Vollmond 30.12.20 und Raunächte

Mit dem Vollmond am 30.12.20 und den ersten Raunächten lösen sich tief verwurzelte Muster aus dem Zellsystem des Körpers. Zum Teil kommen „dunkle Energien“ zum Vorschein. Es geht lediglich darum, sie anzuschauen und dann loszulassen, zu erlösen. Themen, die ich dabei bisher wahrgenommen habe, sind Verborgenes aus der Ahnenreihe und eventuell auch der kollektiven Sippe, in der wir befindlich sind.

Geschehnisse, die niemand erfahren soll, Familiengeheimnisse, alte Absprachen oder auch geheime Aktivitäten der Ahnen, wie z.B. die frühere Zugehörigkeit zu einer Widerstandsgruppe können sich zeigen. Es besteht dabei kein Grund zur Furcht: in dem die lang gehüteten Geheimnisse bei Dir kurz „aufblitzen“ dürfen, erkannt werden und dann liebevoll losgelassen werden, erlösen sich generationenalte Lasten. Eventuell ist noch an der ein oder anderen Stelle ein Vergebungsritual oder -gebet hilfreich.

Wenn diese Kodierungen oder Muster sich zeigen, blicke einmal in Dein eigenes Leben: wo und wie lebst Du selbst eines dieser Muster oder dessen Auswirkungen? Eventuell gibt es hier verschobene Wiederholungen von Ahnenmustern.

Ein Beispiel aus der Praxis: ein Klient, zeigt sein wahres, authentisches Selbst nicht. Er hat in seinem Leben ständig eine subtile Angst, entdeckt zu werden. Er erlebt große Erleichterung, als durch ein Einzelcoaching herauskommt, dass ein Großonkel von ihm Widerstandskämpfer war. In der Familie hatte es darüber Konflikte gegeben, letztlich hatten seine Familienmitglieder nach Außen jedoch das Geheimnis bewahrt, um sein Leben zu schützen. Das alles war vor der Geburt des Mannes geschehen. Die Angst, entdeckt zu werden, konnte durch die systemische Coachingarbeit gelöst werden. Seither verändert sich der Selbstausdruck des Klienten zusehends positiv. Freude, innere Zufriedenheit und Klarheit kehren ein.

Es ist derzeit leichter als sonst, ungesunde Beziehungen zu erkennen und sich davon zu lösen. Dies kann sowohl private als auch geschäftliche Beziehungen betreffen. Eventuell wird während der Raunächte deutlich, dass ein Abschied vom Partner, der Partnerin oder von bisherigen Kunden ansteht.

Die hohe Energiefrequenz, die um den Vollmond herum und während der Raunächte wirkt, löst tiefsitzende Ängste aus unserem physischen und auch unseren nicht-physischen Systemen heraus. Dieses können das aktuelle Leben, das Ahnensystem oder auch eigene Erfahrungen aus Vorleben betreffen.

„Go with the flow“ scheint die Geistige Welt uns zuzurufen, begebe Dich erneut hinein in den Fluss des Lebens, lasse das Vergangene los und gehe mit neuer Lebendigkeit weiter ins Jahr 2021.

(c) Christiane Brockmann, Dezember 2020

Willst Du in dieser Zeit Deinem Leben eine neue Richtung geben? Dann buche jetzt Dein kostenfreies Erstgespräch.